Rittner Horn
Wie komme ich am besten hin?

Erreichbarkeit

Das sonnenverwöhnte Hochplateau des Ritten ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln einfach und bequem erreichbar. Nur wenige Schritte vom Hauptbahnhof in Bozen gelangt man zur Rittner Seilbahn, mit der man von den frühen Morgenstunden bis in den Abend hinein zur Bergstation nach Oberbozen schwebt. Dort befindet sich auch der Bahnhof der Rittner Bahn, dem „Rittner Bahnl“, mit dem man den Hauptort Klobenstein erreicht. Vom neuen Busterminal erreicht man mit Linienbussen alle Ortschaften und man kann das Auto getrost stehen bleiben. Vom historischen Zentrum der Landeshauptstadt Bozen bis zum Sammelparkplatz in Pemmern, an der Talstation der Bergbahn zur Schwarzseespitze und dem Wandergebiet Rittner Horn gelangt man in nur 50 Minuten.

FAQ

Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie einige häufig gestellte Fragen über die Erreichbarkeit des Landschaftsschutzgebietes, zum Öffentlichen Nahverkehr und zum Parkplatzangebot, sowie über den Sammelparkplatz in Pemmern.
Mit der Kabinenbahn können auch Gäste mit Mobilitätseinschränkungen die Bergwelt rund um die Schwarzseespitze und den "Toni-Erlebnisweg" in all ihren Facetten erleben.
Der Parkplatz an der Talstation bietet 3 Behindertenparkplätze in unmittelbarer Nähe des Seilbahneingangs. Mit dem EU-Parkausweis für Behinderte ist das Parken kostenlos.
Der Aussichtsgipfel am 2.260 m hohen Rittner Horn ist nur zu Fuß erreichbar.
Mit der Bahn erreicht man Südtirol von Norden und Süden über die Brennerbahnlinie. Am Hauptbahnhof in Bozen halten sämtliche internationale Fernzüge und Regionalzüge. Die Seilbahn auf den Ritten liegt unweit vom Ausgang des Hauptbahnhofs entfernt. Dank unkomplizierten Anbindungen und einem gut funktionierenden Netz an öffentlichen Verkehrsmitteln, ist man am Ritten stets mobil.
Urlaub ohne Auto: Der eigene PKW wird am Ritten überflüssig und die Bergwelt kann man trotzdem entspannt und sorgenfrei genießen.
Hunde brauchen einen Maulkorb und eine Fahrkarte. Nur Schosstiere sind von der Maulkorb- und Fahrkartenpflicht befreit.
Fahrkarte für den Hund € 2,00
Ja, der Wanderbus von Barbian über Saubach nach Lengstein/Ritten verkehrt zwischen Mitte Mai und Anfang November (Linie 348)
Der Bus fährt 2 x täglich von Barbian nach Lengstein (10.15h und 16.15h) und von Lengstein nach Barbian (10.35h und 16.35h).
Für Gruppen ist eine Anmeldung am Vortag erforderlich: Tel. +39 339 5050747
Bitte umsteigen!
Ab Lengstein verkehrt der Linienbus Nr. 165 im Stundentakt nach Klobenstein und weiter mit Linienbus Nr. 166 nach Pemmern/Talstation.
 
Ja, Busse und Camper dürfen parken und zahlen pro Stunde € 3,60 und für das Tagesticket € 15,-.
Wenn sich bereits 3 Busse oder Camper auf dem Parkplatz befinden, behalten wir uns vor, je nach Saison & erwarteter Parkplatzauslastung, den nachfolgenden Fahrzeugen das Parken zu untersagen.
Ladestationen für E-Bikes:
    Klobenstein, Dorfstraße 5 bei der Raika Ritten
    Rittner Horn, bei der Feltuner Hütte
    Klobenstein Ritten Arena*
    Weber im Moos bei Tischlerei Prast*
    Lengstein, Dorf*
    Oberinn, Dorf*
    Oberbozen, an der Seilbahn-Bergstation mit Südtirol-Pass
* = mit eigenem Ladegerät
In den Zeiten mit Halbstundentakt bemühen wir uns zu Stosszeiten einen Ersatzbus zu organisieren. In Zukunft (ab 2023) ist auf dieser Linie ein Viertelstundentakt geplant.
Kostenlos parken bei der Benutzung der Bergbahn
Der Parkplatz kostet pro Stunde € 1,80 und das Tagesticket kostet € 7,00 pro Auto und Motorrad.
Busse und Camper zahlen pro Stunde € 3,60 und für das Tagesticket € 15,00
Der Erlebnisweg des Adlers Toni beginnt an der Bergstation der Bergbahn auf der Schwarzseespitze und führt an elf Stationen vorbei. Die Wegstrecke ist etwa zwei Kilometer lang und der Höhenunterschied ist nicht nennenswert. Zudem kann der schöne Panoramaweg auch mit einem geländetauglichen Kinderwagen befahren werden.